Categories Menu

Workshops & Vorträge 2018

DJoanna
Yogalehrerin, DJ

DJoanna

DJoanna

    Kokaozeremonie – Kakao als Türöffner zur Selbstliebe

    Hoch konzentrierter biologischer Kakao ist durch seine anregenden, stimulierenden und antioxidativen Inhaltsstoffe gesund und lässt dich entspannen und gleichzeitig besondere Lebenskraft spüren. Kakao ist eine sanfte Medizin die dir den Weg zur Selbstliebe zeigen kann. Nicht die Medizin heilt, sondern du heilst dich selber. Der Kakaogeist hilft dir auf den Weg zur Öffnung. Tanz, Begegnung und eine geführte Meditation, sind Teile der Zeremonie und möchten dich dabei unterstützen, deine Selbstliebe zu entdecken und / oder zu stärken.

    Voraussetzung: Falls du Antidepressiva einnimmst oder Herzprobleme hast, ist Kakao leider nicht für dich geeignet.
    Vorbereitung: Bitte vorher keinen Kaffe trinken und maximal ein sehr leichtes Frühstück einnehmen (z.B. aus Früchten).
    Mitbringen: Wasserflasche, Decke oder was kuscheliges für die Meditation, Kraftgegenstand (optional)

Tina
schamanische Heilarbeit

.

    zur Webseite

    H’oponopono Ritual
    Wir kommen in der Gemeinschaft zusammen und singen wie bei einem Mantra die Kernessenz des hawaiianischen Vergebungsrituals.
    Gestatte dir, dir selbst und anderen zu vergeben und die Leichtigkeit wieder in dein Herz einzuladen.
    Lasst uns den Tag mit Freude und Hoffnung beginnen und die transformierende Energie von H’oponopono willkommen heißen.
    Ich freue mich auf dich!

Cüneyt
Heilpraktiker, schamanisch Praktizierender

Cüneyt

    zur Webseite

    Authentic Movement und Schamanismus
    – Heilende Kräfte in Bewegung –

    Diese besondere Bewegungs- und Körperarbeit gibt Raum den inneren Bewegungen zu lauschen und Ausdruck zu geben. Vielmehr bewegt es uns, als das wir uns bewegen. Es ist ein spiritueller Pfad des Praktizierens. Seele, Herz, Geist und Körper kommen zusammen.

    Authentic Movement findet in einem Zirkel statt. In dieser Form wird die Erfahrung gehalten. Die Integration schamanischer Elemente helfen, tiefer in Verbindung zu gehen – vor allem mit uns selbst. Dadurch kann sichtbar werden, was gerade ist. Wir geben uns hin ohne zu verändern, zu verschönern und zu manipulieren. Alles ist gerade hier und jetzt.

    Wir üben und erlauben den inneren Zeugen/die innere Zeugin teilhaben zu lassen. Mehr und mehr entwickeln wir uns aus dem urteilenden Geist heraus, in eine innere Haltung des absichtslosen Beobachten. Wir üben und erforschen mit unschuldigen Augen.

    In diesem Workshop können wir erste Schritte gehen und mit dieser Disziplin unsere Erfahrungen sammeln. Du bist herzlich eingeladen.

Lena und Léo
Tantra, Sinneskunst, Körperreisen und Spiele

Lena und Léo

Lena und Léo

    zur Webseite

    Journey in NowHere – play, connect, explore!
    Fühle Freude, Glückseligkeit und Frieden, spüre Wärme und Geborgenheit, empfinde Schönheit, lebe authentische und erfüllende Beziehungen.

    Als eine Art Reisebegleitung führen wir euch durch die Welt eures Körpers. Wir betrachten ihn als eine Pforte, durch die wir uns auf Entdeckungstour begeben. Wir erkunden UNS. Dabei geleiten wir euch durch Polaritäten: Stille und Dynamik, Sanftheit und Wildheit, Passivität und Aktivität, Yin und Yang. Wir spüren unsere Lebendigkeit und unseren inneren Reichtum. Wir entfalten unsere Vielfalt. Wir verbinden uns mit unserer Intuition und kommen zur Quelle unserer Inspirationskraft. Wir lernen, wie Achtsamkeit alle Sinne schärft und Bewusstheit Räume erweitert.
    Wir laden euch ein mit uns zu spielen, in einen Freiraum zu kommen und zu experimentieren!

    In Liebe zum Leben,
    Lena und Léo

Helena und Ava
Circle of the Moon

Helena und Ava

    “Circle of the Moon – Embracing the feminine”
    Seit Urzeiten fasziniert uns die geheimnisvolle Kraft des Mondes und die Verbindung mit unserem Leben auf der Erde…
    Eine Kraft, die weiblich scheint, denn auch im weiblichen Körper wiederholt sich der kosmische Zyklus Monat für Monat.
    Luna, unsere Mondin, steht für viele Aspekte der Weiblichkeit!
    Wir laden euch bei diesem Mond-Ritual ein, gemeinsam unsere Shakti zu stärken und widmen uns der Energie des Femininen. Wir erforschen und erspüren uns selbst, schaffen Raum für Begegnungen und kreieren einen kraftvollen Circle of the Devis.
    Es erwarten euch Rituale, Meditation, Yoga und Tanz. Verbundenheit im Moon-Tribe, wir möchten mit euch die Weiblichkeit feiern!
Germaid
Singer/Songwriter. Aktivistin. Medizinfrau.

Germaid

    zur Webseite

    Frauenheilkreis
    Eine energetische und spirituelle Arbeit im Kreis der Frauen. Es wird zusammen gesungen, getrommelt, gebetet. Wir nehmen Kontakt zu unserer Weiblichkeit und zu Mutter Natur auf und haben die Möglichkeit im geschützten Schoß von Mutter Erde, gehalten von den Frauen, persönliche, seelische Verletzungen zu betrachten und zu heilen. Diese Arbeit bleibt nicht nur auf der individuellen Ebene. Durch das Heilen unserer eigenen Wunden, tragen wir zur Heilung der Erde bei. Wir beten und singen für das kollektive Weibliche und das kollektive Männliche und für die Balance und die Liebe dieser beider Kräfte.

Ana Hata
Musikerin, Yogalehrerin, Physio- und Körpertherapeutin

Ana Hata

    zur Webseite

    THE ART OF MINDFUL LIVING
    Einführung in die Achtsamkeitspraxis nach Thich Nhat Hanh
    Achtsam zu leben bedeutet deine Spiritualität auf den Boden zu bringen – in den Alltag. Einfühlsame und spielerische Einführung in die Achtsamkeitspraxis nach Thich Nhat Hanh. Ana Hata zeigt, wie wichtig Achtsamkeit ist, um den Herausforderungen des Lebens gelassen und entspannt zu begegnen. Das Wunder der Achtsamkeit in jedem Moment unseres Lebens erfahren mit praktischen Übungen, gemeinsamem Singen und kleinen Impulsen für Zuhause.
    Thich Nhat Hanh ist nach dem Dalai Lama weltweit der bekannteste buddhistische Lehrer unserer Zeit.

    ANA HATA
    Der Name Ana Hata / अना हत kommt aus dem Sanskrit bedeutet “Der Klang der aus der Stille kommt” oder ganz einfach “Herz”. Ana Hata ist Musikerin, Yogalehrerin, Physio- und Körpertherapeutin. Sie öffnet durch einfühlsame Körperarbeit und mit Hilfe ihrer Stimme einen Raum, in dem tiefe Entspannung und Heilung möglich ist. Ana Hata lebt mit Ihrer Familie in Göttingen. Sie praktiziert seit 1994 in der Plum Village Tradition.
    Ana Hata liebt Mutter Erde, das Leben, ihren Körper, ihr Zuhause und ihre Töchter.
    Ana Hata bietet an: Yogakurse, Retreats für Frauen, Konzerte, Singkreise, Frauenkreise.
    Themen: Yoga, Achtsamkeit (Thich Nhat Hanh), Körper- und Medizinarbeit, Singen, Frau sein, Mutter sein.

Jessi


Jessi

    zur Webseite

    Die Psychodigitalyse ist eine Methode um das Selbstbewusstsein zu verbessern.
    Zuerst mache ich von jedem Teilnehmer ein Foto und werde nach einer 10 Minütigen Meditation einiges über meine Methode erklären. Hierbei werde ich den Teilnehmern erstmal grundsätzlich die Angst vor dem ‘fotografiert werden’ nehmen. Außerdem werde ich das Bewusstsein der Teilnehmer dahin gehend schulen, dass ihre Wirkung auf andere ausschliesslich vom eigenen Gefühl abhängig ist und das eigene Aussehen eher eine untergeordnete Rolle spielt. Im Anschluß wird jeder Teilnehmer noch einmal von mir fotografiert, um die Methode zu verdeutlichen.
    Jeder Teilnehmer erhält sein eigenes Foto max. 5-10 Tage später per email.

Martin


Martin

    zur Webseite

    Hallo, mein Name ist Martin. Ich habe das Vergnügen zwei Programmpunkte auf der Waldhealing 2018 zu präsentieren.

    Ich habe 2011 den Kinesiologischen Muskeltest erlernt. Während meine „Reise zu mir“ zuvor eher „normal“ verlief, ging es ab da steil bergauf. Der Muskeltest, so wie ich ihn anwende, ist mein Werkzeug um mein Glaubenssystem umzuformen. Dabei ist das Werkzeug so ausgelegt, dass man quasi nichts falsch machen kann.

    Was für enorme Auswirkungen ein veränderter Glaube auf die Realität hat wird der ein oder andere sicherlich schon erfahren haben. Was passiert wenn man bewusst entscheiden kann von welchem negativen unbewussten Glauben man sich sein Leben versauen lässt (oder eben in Zukunft nicht mehr) ist noch viel spannender.

    Programm Punkt 1
    In diesem ersten Programmpunkt möchte ich euch einfach nur davon berichten wie sich mein Leben durch die angewandte Kinesiologie verändert hat. Wie ich mich aus einem suizidalen Zustand zurück ins Leben begeben habe. Möglicherweise kennst du einen meiner beiden Youtube Kanäle und kannst dir denken das ich in eine solche Erzählung sehr viel mehr einbringe als einfach nur die Geschichte. Wenn alles so läuft wie ich mir das hier grade überlege werde ich dir von der Kunst die Realität zu lesen berichten. Wie sich das Leben in Wahrheit nach Prinzipien ausrichtet und nicht nach der Uhr oder nach physikalischen Gesetzen. Auf welche Art ich diese Erkenntnisse für meine Ganzwerdung eingesetzt habe und noch immer einsetze. Wie ich mir schlussendlich nach 13 Jahren intensivster Arbeit unter Zuhilfenahme von Psychedelika mein eigenes Trauma „entfernt“ habe. Und alles andere was dich Interessiert.
    Im Kern möchte ich dir von einem unglaublichen Seelenweg berichten. Wie sich das „Schicksal“ entfaltet wenn man nur lang genug an sich glaubt.

    Programm Punkt 2
    Der Kinesiologische Muskeltest zum selber lernen und anwenden. Gerade im Zusammenhang mit dem Selbsttest braucht es eine besondere Form von Motivation. Das Annehmen dieses Werkzeugs bedeutet im Kern auch das Annehmen des eigenen Seelenweges. Denn wendet man dieses Werkzeug korrekt an, hat man eine Art „Standleitung“ zu seinem höheren Selbst und somit keine Ausrede mehr vor sich selbst, den eigenen Seelenweg nicht zu gehen.
    Nachdem ich dich aber im ersten Programmpunkt schon ordentlich neugierig gemacht habe, möchte ich dir hier einfach die Möglichkeit einräumen im direkten Kontakt deine Fragen zu stellen. Natürlich werde ich nicht nur zeigen wie der Muskeltest an sich funktioniert. Ich möchte dir gern auch ein generelles Verständnis für den menschlichen Geist vermitteln. Die Basics wenn man so will. Mit diesem Wissen in Kombination mit dem Muskeltest solltest du eigentlich in der Lage sein dir deine Blockaden in selbstständiger Arbeit aufzulösen.

Shankari Ma
Aghora Path - Praktizierende (Healing, Couching, Retreats), Yogalehrerin

Shankari Ma

    Aghora Kali Maa Yagna Puja zur Eröffnung der Feuerstelle
    Eine Yagna Puja ist ein sehr kraftvolles, mystisches Heilritual/Feueropfergabenritual und wird seit Urzeiten in der hinduistischen Tradition für verschiedene Anliegen, wie z.B. Schutz, Heilung und die Erfüllung von Wünschen durchgeführt. Shankari Ma wurde von ihrem Guru Aghori Baba aus Malaysia u.a. in diese Art von Ritualen eingeweiht. Die Kraft der entsprechenden zu verehrenden Gottheit, z.B. Aghora Kali Maa, wird durch das Ritual in das Feuer geholt. Mit Hingabe werden dem Heiligen Feuer und somit Maa Kali spezielle Heilkräuter, Ghee usw. geopfert und im Ausgleich wird Kali Maa alle Teilnehmenden mit ihrem Segen reich beschenken. Kali Maa ist die kraftvollste weibliche Gottheit im Hinduismus und wird auch als die “Segengebende” bezeichnet.
    Die Teilnehmer werden in das Opfern der Gaben mit einbezogen und können ihre Wünsche für das Waldhealingfestival und für sich selbst in das Feuer geben. Durch das Chanten mystischer Mantren während des Rituals wird jede Seele mit grossartiger Energie in Schwingung versetzt.
    Auch nach Beendigung der Yagna Puja, solange das Feuer aufrecht erhalten bleibt, wird die heilende göttliche Energie im Feuer präsent sein.
    Spezielle Opfergaben wie Heilkräuter, Pulver, Ghee usw. werden von Shankari Ma mitgebracht. Wer möchte, kann auch noch Blüten und Früchte mitbringen.
Iris
Yogalehrerin

Iris

Iris

    zur Webseite

    Durga´ s Tiger Dance: Chaos
    Wir tönen. Wir tanzen das Chaos in uns und um uns. Den Raum, wo alles zusammenbricht. Den Raum, wo alles neu beginnen kann. Ich erschaffe meine Welt. Ich erfahre meine persönliche Macht, im Wirbelsturm mein Zentrum entfalten zu können.

    Durga´ Tiger Dance: Shiva Shakti Spirale
    Was ist unsere Shakti und Shiva Energie? Wie können wir sie bewegen? Wie bewegt die Energie uns? Was bedeutet es, kreativ in die Welt zu tanzen als Menschen? Kreativ unser Leben zu gestalten? Was bedeutet es, zurück zum Licht zu tanzen? Eine machtvolle Erfahrung des Mensch – Seins.

    Tantra Workshop für Paare und Singles
    Thema: Wie erhalte ich meine „grosse Liebe“ für immer lebendig?
    Auf spielerische Art und Weise arbeiten wir mit den geheimen Schlüsseln der Liebe. Wir spielen mit tantrischen Methoden der Berührung, Entspannung, Tanz, Massage, Atem und dem Tönen.

    Iris Disse ist die Gründerin der Durga´s Tiger School. In der Yoga Lehrer Ausbildung spielen Techniken aus Yoga, Tantra, Schamanismus und Kunst auf eine Art und Weise zusammen, dass transformatorische Prozesse angeregt werden. Sie ist Autorin, Schauspielerin, Hörspiel-, Theater- und Filmemacherin und lebt seid 1994 zwischen Europa und Lateinamerika. Sie ist Dozentin für Hörkunst und experimentelles Radio. Ihre Radiosendungen, sowie die Dokumentar– und Spielfilme mit der indigenen Bevölkerung wurden häufig prämiert.
    Sie ist Meister Yoga Lehrerin und unterrichtet seid 17 Jahren zu den Themen „Liebe, Spiritualität und Sexualität“ in Workshops, auf Festivals und an der Universität Andina in Quito. Ihre Durga´s Tiger School ist ein international anerkannter Ausbildungsort für Yogalehrer.

Antje Ohlhoff
Coach, spirituelle Lehrerin, Oneness-Trainerin

Antje

    zur Webseite

    Baumgeflüster – meditativer Baumspaziergang mit der Weisheit der Bäume
    Bäume faszinieren und beeindrucken durch Gestalt, Größe, Alter, Farben,… Und jede Baumart verkörpert ganz spezifische Energien, die uns in unserer gegenwärtigen Entwicklung bereichern und unterstützen können.
    Wo stehe ich gerade? Wo soll es hingehen in meinem Leben?
    Welcher Baum kann mich dabei mit seiner Weisheit unterstützen?
    Welche Baumenergie kann mir helfen auf meinem Weg?
    Was ist mein spezifischer Kraftbaum, mein Unterstützerbaum?
    Welcher Baum zieht mich an und warum gerade der?
    Welche Botschaft hat er ganz speziell für mich und für meine gegenwärtige Entwicklung?
    In diesem Workshop wird es viel Informatives über Bäume geben, wir werden uns mit den spezifischen Baumenergien befassen und einige Zeit im Wald unterwegs sein. Dort werden wir in die Stille gehen und mit Bäumen in Kontakt und Kommunikation kommen. Wir werden Bäume auf neue Art kennen lernen und ihre Botschaften persönlich erfahren.
    Bist du neugierig auf die Bäume? Bist du neugierig auf dich? Dann komm und laß dich ein auf diese besondere Erfahrung!
    Fühl dich herzlich willkommen!
    Bitte dem Wetter angepasste Kleidung und event. ein Sitzkissen mitbringen.

    Baummeditation – eine Innenreise mit der Weisheit der Bäume
    Bäume und Menschen, Menschen und Bäume – das war schon immer eine besondere Verbindung, vielleicht, weil wir bis vor ca. 150 Millionen
    Jahren selbst auf Bäumen gelebt haben… Mit Bäumen sein, im Wald sein, tut uns auch heute noch gut, wir fühlen uns wohler…
    Und nicht nur das: Bäume mit ihren spezifischen Qualitäten können uns helfen im tägliche Leben, in leichten und schwierigen Situationen, beim Erkennen und Leben der eigenen Fähigkeiten, beim bewußt(er) Leben und Sein.
    In diesem Workshop werden wir einiges über Bäume und ihre spezifischen Energien erfahren und wie sie uns in unserem Leben unterstützen können. Kern wird eine Baummeditation, eine Innenreise mit der Weisheit der Bäume sein, in der wir uns selbst begegnen. Dabei können Themen in unserem Leben bewußt werden und dann in die Wandlung, Erlösung oder Befreiung gehen…
    Bist du neugierig auf die Bäume? Bist du neugierig auf DICH? Dann komm und laß dich ein auf diese besondere Erfahrung!
    Fühl dich herzlich willkommen!

Karima
Vortragsspaziergang

Karima

Karima

    – Heilkraft und Mythologie der Bäume
    – Essbares von der Wiese
Katja-Bahini und Stephanie
Contact Improvisation

Katja-Bahini und Stephanie

    Wir dürfen direkt drei Angebote machen und freuen uns sehr über diese schöne Gelegenheit diese wundervolle Tanz- und Begegnungsform mit euch zu teilen.
    Contact Improvisation (CI) ist Improvisation im ursprünglichsten Sinn – jede Bewegung entsteht unmittelbar im Augenblick – aus dem Zusammenspiel der Körper und der Schwerkraft. Der Tanz erfordert die komplexe Fähigkeit, sich dem gemeinsamen Bewegungsfluss zu überlassen und gleichzeitig das Geschehen so präsent wahrzunehmen, dass dieser Fluss jederzeit spielerisch gelenkt werden kann.
    Direkte körperliche Kommunikation ist eine reiche und ausdrucksvolle Sprache. Sie birgt Überraschungen und authentische Reaktionen.
    In unseren drei Workshops werden wir uns je mit einem Grundelement dieser Tanzform beschäftigen.

    I Workshop
    Lehnen und Rolling Point
    In diesem ersten Workshop spüren wir unser eigenes Gewicht und stellen uns die Frage, wie wir mit anderen Körpern in Kontakt kommen. Wir erforschen die Möglichkeit über unterschiedliche Berührungsqualitäten miteinander zu kommunizieren und unser Gewicht zu teilen.

    II Workshop
    Gemeinsame Ebenenwechsel
    In diesem Workshop geht es darum, den Körper in den verschiedenen Raumebenen (im Stand, im Vierfüßler und auf dem Boden) zu organisieren und gemeinsam durch die Ebenen zu reisen. Gewicht abgeben, Gewicht aufnehmen, Gewicht teilen. Für diesen Kurs ist es hilfreich, wenn ihr bereits etwas Vorerfahrung in CI, insbesonder im gemeinsamen Lehnen, mitbringt, oder alternativ Teil 1 besucht habt!

    III Workshop into Jam
    Balance und Counterbalance
    Zu Beginn werden wir mit der Balance und der Counterbalance spielen: Gegeneinander fallen und voneinander weg fallen. Gewicht geben. Die Balance finden und spielerisch verlieren, (sowie die eigene Mitte wiederfinden.) Zudem werden wir mit Zug und Schubkräften experimentieren.
    Wir werden eine kleine Einführung in die Jam- Praxis geben und dann eine gemeinsame Contact Impro Jam erleben! Hier können wir uns im freien Tanz begegnen, mit den Möglichkeiten spielen, gemeinsam auf achtsame Weise ausprobieren. Verbaler Austausch über das Erlebte rundet die Jam ab.

Johanna
Theaterpädagogischer Workshop zu Selbst- und Fremdwahrnehmung

Kontaktimprovisation

Kontaktimprovisation

    Im Kontakt mit…
    mir – und dir.

    „Körper an Körper, Seite an Seite oder von Angesicht zu Angesicht (…) meist bloß vermischt, sich berührend, haben sie wenig miteinander zu tun. Doch schicken sich die Körper auf diese Weise Unmengen an Signalen, Mitteilungen, Augenzwinkern oder kennzeichnende Gesten zu.“ (Jean-Lud Nancy, Ausdehnung der Seele)

    Wo endet mein Gegenüber – wo fange ich an? Wann beginnt das „Wir”?
    Spielerische Elemente aus Theater und Kontaktimprovisation bilden die Ausgangspunkte um sich und andere, in Nähe und Distanz, durch ein Gegenüber (anders) kennen zu lernen.

Jan


Jan

Jan

    Hallo – Herein – Heraus – Willkommen!
    Treten Sie näher, spielen Sie mit! Der offene Zirkus für jedermann! Spielen macht Spaß – Zu alt gibt’s nicht und Talent ist ein Trick! Kommt vorbei und probiert aus, was ihr findet! Jonglieren ist kein Hexenwerk! Ich stelle viel unterschiedliches Jonglagematerial zur freien Verfügung und helfe jedem mit Tipps in seiner Lerngeschwindigkeit. Bringt gerne auch Euer eigenes Spielzeug mit, es wird ein offener Austausch auf offener Wiese!
    Sonnige Grüße, Jan
Jürgen Wade
Wildnispädagogik

Jürgen Wade

Jürgen Wade

    zur Webseite

    Intuitives Bogenschiessen
    Beim intuitiven Bogenschießen ist es das Ziel, einen Zustand zu erlangen, in dem man keinen Zweifel spürt, Klarheit im Geiste erlangt, konzentrierte Ruhe erlebt. Das Streben nach dem magischen Augenblick, in dem man eins ist mit allem – die Einheit des reinen Geistes gepaart mit dem ausführenden Körper – der perfekte Schuss, der perfekte Treffer, dieser vollkommene Moment. Daraus erwachsen Selbstvertrauen, Zufriedenheit und Ruhe.
    Geschossen wird mit dem einfachen traditionellen Bogen wie dem Langbogen und dem Recurvebogen – ohne technische Hilfsmittel! Die technischen Hilfsmittel sollen uns nicht in unserer persönlichen Entwicklung behindern. Wir vermeiden damit, dass wir nur noch zu Bedienern einer Apparatur werden, die uns den Freiraum des Intuitiven nimmt.
    Pfeil und Bogen instinktiv zu schießen unterliegt einer Faszination, welche eng an unsere Herkunft und Evolution verknüpft ist. Im Gegensatz zum technischen Bogenschießen liegt hier die Aufmerksamkeit weniger auf dem Material, sondern vielmehr auf dem Menschen selbst. Intuitiv schießen beinhaltet ein bewusstes Nutzen unserer linken, gefühlsmäßigen Seite des Gehirns, wie es im Alltag regelmäßig ganz selbstverständlich geschieht.
    In diesem Workshop erlernt ihr die Grundlagen des traditionellen Bogenschießens, wie Bewegungsablauf und Selbstwahrnehmung, sowie mentale Aspekte der erfolgreichen Umsetzung von gesetzten Zielen.
    Vorkenntnisse sind nicht nötig, eine passende Ausrüstung wird vom Veranstalter gestellt.

    Feuermachen als Heiliges Ritual
    Die alte Kunst des Feuermachen ist fast ganz in Vergessenheit geraten. Wenn wir ohne Feuerzeug oder Streichhölzer ein Feuer entfachen können, entsteht in uns ein Gefühl von Sicherheit, Selbstvertrauen und Souveränität. Durch die archaische Technik des Feuermachens unserer Vorfahren erschließt sich uns auf eine besondere Weise die Magie und Heilkraft des Feuers und wir lernen dadurch auch den Umgang mit der macht der Elemente. Im Kreise von Männern werden wir das Feuer entfachen mit den Methoden des Feuerbohrens und des Feuerschlagens.

Christoph Ramdas
Nachhaltigkeitsaktivist und Yogalehrer, KarmaKonsum

Christoph Ramdas Harrach

Christoph Ramdas Harrach

    zur Webseite

    „Spiritueller Aktivismus – Be the Change you want to see in the world”

    In dem Workshop mit dem Nachhaltigkeitsaktivisten und Yogalehrer Christoph Ramdas Harrach werden wir in die Prinzipien des Spirituellen Aktivismus theoretisch eingeführt und lernen praktische (Yoga-)Übungen, um unsere spirituelle Praxis der sozial-ökologischen Transformation der Gesellschaft einzubringen. Diese Harmonisierung des inneren und äußeren Wandels verhilft zu mehr Sinn und Freude im Leben.

    Christoph Harrach, Yogalehrer und Betriebswirt, Jahrgang 1974. Der Vater von zwei Kindern zählt zu den Vordenkern im Bereich nachhaltige und gesunde Lebensstile in Deutschland. 2010 erhielt er für seine Arbeit mit KarmaKonsum (www.karmakonsum.de) den deutschen Nachhaltigkeitspreis in der Kategorie Medien. Er zählt zu den Projektträgern der UN-Dekade für nachhaltige Bildung der UNESCO (2009, 2014) und ist offizieller Botschafter der Klimaschutzkampagne der Bundesregierung. Christoph Harrach ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl „Ökonomie & Nachhaltiger Konsum“ an der Technischen Universität Berlin und promoviert zum Thema „Empowerment nachhaltigkeitsorientierter Mitarbeiter“.
    2010 wählte die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) ihn zu einem der 15 Köpfe der Frankfurter Wirtschaft. Das Handelsblatt titelte 2011 ein Portrait über Christoph Harrach mit „Der Mann fürs gute Gewissen.“
    Als Blogger, Autor, Sprecher und Wissenschaftler macht er die weltweite Transformation hin zu einem gesundem und nachhaltigen Leben sichtbar und inspiriert sein Publikum durch positive Beispiele des Wandels. www.harrach.com

Siri


Siri

    Makramee-Workshop
    Ich bin Siri und lebe und arbeite zur Zeit in Heidelberg. In meinem Leben ist die Kunst in jeder Form, sei es beim Tanz, beim Malen und Gestalten oder Schreiben, in jedem Moment des Alltags sehr wichtig um meinen Gefühlen und Gedanken Ausdruck zu verleihen. Im Laufe der letzten Jahre durfte ich auf meinen Reisen und durch Begegnungen mit verschiedenen Menschen viel Erfahrung und Inspiration bei der Schmuckherstellung und im Kontakt mit Steinen sammeln. Das Herstellen von Schmuckstücken bietet mir die Möglichkeit meine schöpferische Kraft zu entfalten und meinen Visionen Ausdruck zu verleihen. In der Verbindung mit der Kraft der Steine lasse ich Schmuckstücke entstehen, die eine Geschichte erzählen; die – wenn du es zulässt – dir Kraft geben und dich in andere Welten entführen.
Ana
Traumfänger basteln

Ana

Ana

    Hast Du Dich schonmal gefragt warum die Ureinwohner Amerikas überhaupt Traumfänger gebastelt haben? Und hast Du Dich schonmal gefragt ob es genauso kompliziert ist einen Traumfänger zu basteln wie er aussieht?
    Tatsächlich ist es ganz einfach & ich zeige Dir gerne wie es geht.
Kira, Maja, Lenz und Chrissy
Schminkteam

Maja und Chrissy

    Sei immer du selbt, außer du kannst eine Elfe sein, dann sei heute eine Elfe

    Ob Kind oder erwachsen, wir verwandeln dich in eine Waldelfe einen Waldelf, eine Fee oder einen anderen Waldgeist!
    Das Schminkteam: Kira, Maja, Lenz und Chrissy

Madlen
Capoeira

Madlen

    Vamos! Lass dich durch die Freude und Energie der Capoeira verzaubern! Für alle Kids und Teens, die sich gern bewegen, Musik lieben und kreativ sind.
    Capoeira ist ein afro-brasilianischer Kampf-Tanz. Das spielerische Miteinander steht im Vordergrund. Du lernst neue Bewegungsabläufe kennen und entdeckst, wieviel Kraft und Rhythmus in dir stecken! Coole Partner- und Gruppenspiele sorgen für einen bunten Workshop-Mix und stärken deine Fähigkeiten. Werde kräftiger und entdecke neue Fähigkeiten und Talente in dir.

    In diesem Workshop verbinden wir die Kulturen von Capoeira und Yoga und entdecken ihre Gemeinsamkeiten!
    Capoeira ist ein afro-brasilianischer spiritueller Kampf-Tanz mit Musik. Du solltest Musik und Bewegung lieben und Freude an einem spielerischen Miteinander haben. Du lernst neue Bewegungsabläufe kennen und entdeckst, wieviel Kraft, Rhythmus und Ausdruck in dir stecken!
    Abwechslungsreiche Yogastunden runden die Workshops ab, schenken dir inneres Gleichgewicht und tiefe Entspannung.

    Ich:
    Langjährige Erfahrung als Capoeirista mit großer Hingabe für den afro-brasilianischen Kampf-Tanz, Leiterin des Capoeira-Trainings für Kinder und Jugendliche bei Yoga Vidya. Selbstständige Diplom-Designerin im Bereich Interface- und Screendesign; Begeisterung für Yoga und Ayurveda.

    https://wiki.yoga-vidya.de/Capoeira

Sangeet
Sängerin, Musikerin

Sangeet

    Einfach Singen!
    Singen verbindet und befreit. Spüre Deine Stimme, wie sie durch Deinen (Klang-)Körper vibriert. Wir geben uns Raum und erfreuen uns am Klang unserer gemeinsamen Stimme*n. Gesungen werden leichte Lieder aus aller Welt und heilsame Mantras. Hier sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Es zählt der Spaß am gemeinsamen Singen. Du bist willkommen! Sei dabei!

    Klangheilung mit dem Heilinstrument Stimme
    Unsere Stimme ist das urzeitlichste aller Heilinstrumente. Klangheilung als direkte und sanfte Heilmethode ist seit menschengedenken existent. Heilende Klänge fördern und beschleunigen die Genesung oder ermöglichen sie oft erst. Die Wirkung ist auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene spürbar.
    Erfahre unmittelbar in kleinen Übungen, wie Du Deine Stimme gezielt für Dein Wohlbefinden und zu Deiner Selbstheilung einsetzen kannst und wie Du auch zu Hause damit arbeiten kannst.
    Mehr

Kirsten & Ove
Klang- und Mantraworkshop

Kirsten & Ove

    In Dir ist Klang!
    Von all den Möglichkeiten zur Selbsterfahrung, Selbstheilung und Harmonisierung begeistert und verzaubert uns der Gesang am meisten! Klang ist -ob wir daran glauben oder nicht- immer da, in uns und um uns herum, ist sinnlich wahrnehmbare Energie, ist Schwingung, erzeugt Resonanz! Wenn wir unseren Körper achtsam als Klangkörper aufbauen und wahrnehmen, schenken wir uns damit tiefe Erfahrungen der Harmonie. Verbinden wir Mantra und Melodien, dann öffnen sich die Herzen und sie füllen sich mit Liebe, Mut und Frieden.
    Wir möchten mit Euch Schritt für Schritt zuerst zu uns, dann in uns und dann gemeinsam ins Universum reisen und freuen uns auf die gemeinsam erlebte Energie!

    Namaste
    Kirsten und Ove

Krishan


Krishan

Krishan

    Didgeridoo-WorkShop
    Ich möchte Euch das Didgeridoo, das alte Instrument Australiens, näher bringen. Für den Workshop bringe ich Übungs-Didgeridoos mit, so das jede(r) Interessierte/Neugierige mit einsteigen kann. Ich vermittele mit einfachen Übungen die Klangerzeugung (Grundton, Obertöne, Stimme, Toots,…) und die Technik der ‘Zirkularatmung’, die im Grunde ganz simpel ist.
    Auch schon erfahrene Didger sind natürlich willkommen um mit und von einander zu lernen.
    Ich erlebe das Didgeridoo sowohl für den Spieler als auch die Zuhörer als belebend und heilsam – die ununterbrochenen Schwingungen haben ihre ganz eigene Magie. Ich wünsche mir, das alle Teilnehmer diese Magie mitnehmen und Feuer fangen für dieses wunderbare Instrument.

    Klangproben

Daniel Rotfuchs & friends
Musiker, Djembé & Basstrommelworkshops

Exploration in Rhythm

    zur Webseite

    Exploration in Rhythm
    Eine Reise in das eigene Urvertrauen, zu den kulturellen Wurzeln unseres Planeten, zu eigener Vitalität, das eigene Rhythmusgefühl entdecken, gemeinsam musizieren, miteinander wachsen und wunderbare Momente kreieren…
    Exploration in Rhythm sind lebendige Percussion-Workshops die interaktives Musizieren vermitteln. Mithilfe von Achtsamkeitsübungen und dem körpereigenen, individuellen Rhythmus, erlernen wir das spielen verschiedener Percussion Instrumente. In verschiedenen Modulen werden Rhythmen aus der west- und nordafrikanischen Malinké, Berber & Tuareg Kultur vorgestellt und gespielt. Wir erlernen dazu das spielen von Djembé, den drei afrikanischen Basstrommeln (Dundunba, Sangban und Kenkeni), sowie weiteren Percussioninstrumenten wie Bendir, Darbuka, Kalebassen und Shakern. Gemeinsam lernen wir die charakteristische Rhythmussprache kennen, die unterschiedlichen Spiel- und Anschlagtechniken und erfahren durch das “Echauffment”, einer zügigen Tempo- und Dynamiksteigerung, das energetisierende Temperament afrikanischer Musik.
    Am Ende des Workshops finden wir uns in einer gemeinsamen Achtsamkeitsübung wieder. Wir werden uns unserer eigenen Atmung bewusst. Eine anschließende geführte Gongmeditation gibt uns die Möglichkeit das Gelernte zu reflektieren und schenkt uns einen abschließenden Moment der bewussten Klangwahrnehmung.
    Exploration in Rhythm bedeutet ein transkulturelles Vernetzen. Das Spielen von Percussion Instrumenten bedeutet auch das Kennenlernen kultureller Vielfalt und ein gemeinsames miteinander kommunizieren. Nach mehrjähriger musikalischer Erfahrung und Workshops auf unterschiedlichen Psytrance & Healing Events, ist ein Netzwerk begeisterter Teilnehmer entstanden, die den Rhythmus für sich entdecken konnten.

    Musik und Rhythmus finden ihren Weg,
    zu den geheimsten Plätzen unserer Seele.
    – Platon –

    – Exploration in Rhythm – Am Anfang war der Rhythmus

Nina


Nina

    Märchenerzählen
    Erzählen ist eine der ältesten Künste der Menschheit. Gemeinsam um das Feuer sitzen und Geschichten erzählen. Das ist etwas für jedes Alter, kann einen anrühren, amüsieren, gruseln, in eine andere Welt entführen. Erzählen ist immer anders, je nachdem wer vor einem sitzt, was für ein Tag ist und so in der Luft liegt.
    Ich erzähle euch Märchen am Lagerfeuer und freue mich auf eure lauschenden Ohren. Wie viele Märchen es werden, das entscheiden wir gemeinsam.
Wolfgang & Ingrid
Wolfgang (Heilpraktiker für Physiotherapie / Schamane)
Ingrid (Heilpraktikerin für Psychotherapie / Spirituelle Beraterin)

Be-Geistert Leben

Be-Geistert Leben

    zur Webseite

    – Schamanismus zum Kennenlernen
    – Trance Reisen
    – Räuchern
    – Opening and Ending – Ceremonies
    – Schamanischer Heilkreis

Diana, Michael & Cüneyt
schamanisch Praktizierende

Schwitzhütte

Schwitzhütte

    zur Webseite

    Schwitzhütte

    Die Schwitzhütte ist ein Ort der Rückkehr in den Schoß der Erde, in Ihre Dunkelheit und Geborgenheit. Sie ist ein Ort der äußeren und inneren Reinigung, Erneuerung und Wiedergeburt, Heilung und Wiederherstellung des Gleichgewichtes und des inneren Friedens, ein Ort des Dankes und des Gebetes, des Gebens und Empfangens, ein Ort, an dem es möglich ist, die Verbindung zu Mutter Erde, zum Geist, zu den Elementen und zur Seele immer wieder aufs Neue zu Stärken.

Edyta
Loftyoga Bielefeld

Edyta

Edyta

    zur Webseite

    – Vortrag über Chakren und Anatomie oder Warum machen wir Yoga
    – Qigong

There are no products

Cookie Info

Wir benutzen Cookies auf unserer Website, um Deinen Besuch so nutzerfreundlich wie möglich zu machen. Du kannst das Tracking jedoch auch ablehnen, so dass Du die Website weiterhin besuchen kannst, ohne dass Daten an Dritte weitergegeben werden.

We are using cookies on our website to make your visit user-friendly. Please confirm, if you accept our tracking cookies. You can also decline the tracking, so you can continue to visit our website without any data sent to third party services.

Info: Datenschutzerklärung | privacy policy